Prima causa

Der Urknall ist ein Schrei und dauert fort.
Der Raum fürchtet sich selbst.
Er flieht und stürzt
Von Jetzt zu Jetzt.
Der Tod ist sein Echo.

Und der Tod kommt in Wellen:
Von Generation zu Generation,
Ein Staffellauf ins Leere.
Eingeholt vom Ursprung,
Steht das Menschenkapitel geschrieben
Dicht gedrängt zwischen zwei Beistrichen,
Nicht hinter einem Doppelpunkt.

Der Mensch, für sich:
Kein Wünschen oder Fordern.
Ein Fragezeichen bloß,
Im Lichte einer kosmischen Sekunde,
Ohne jede Antwort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s